KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt – die Sporthauptstadt

Bild: Foto: Büro Stadtrat Petritz
Stadt Klagenfurt setzt weiteren Schwerpunkt zur Förderung und Zusammenarbeit mit städtischen Sportvereinen.

Klagenfurt hat mit dem erfolgreichen Public Viewing am Neuen Platz zur ausgetragenen Fußball-Europameisterschaft mit bis zu 20.000 Besuchern und Besucherinnen erneut die Menschen in die Stadt gelockt. Wie die Veranstalter mitteilten, war es eine überaus erfolgreiche Begegnung, die durch die von der Stadt zur Verfügung gestellten Infrastruktur ermöglicht wurde. Auch die Innenstadtgastronomie berichtete von einer Belebung, denn viele der Gäste haben sich nach Mitternacht regelmäßig in der Innenstadt verteilt.

Um auch weiter die unterschiedlichsten Sportarten zu unterstützen haben jetzt der zuständige Referent, Stadtrat Mag. Franz Petritz, gemeinsam mit Mag. Mario Polak (Leiter des Sportamtes) die Vertreter der Klagenfurter Fußballvereine zum ersten Sportgespräch eingeladen. Es geht um das Kennenlernen der Vereine und den Informationsaustausch. Themen waren u.a. Platzsanierungen und Subventionsfragen zur trainings- und spielfreien Zeit während der vergangenen zwei Jahre.

Das Treffen war der Auftakt für regelmäßige Zusammenkünfte zwischen zuständigem Referat und den städtischen Sportvereinen.