KÄRNTEN ECHO

Die Cinecity wird bis September umgebaut

Eine Rundschau zur aktuellen Lage der Kinos in Kärnten.

Viele Kinos haben bereits wieder geöffnet, ab Mittwoch, dem 5. August machen auch die Cineplexx-Anlagen in Villach und Spittal auf. Am Eröffnungstag kosten die Tickets übrigens nur drei Euro. Besucher sind dazu aufgefordert, ihre Karten über die Cineplexx-App zu kaufen. Über die App werden Buchungen automatisch coronasicher gemacht, denn nach jeder Buchung bleibt ein Sitzplatz daneben automatisch frei. Paare, Familien und Gruppen bis sechs Personen können aber zusammensitzen.

Die Cinecity in Klagenfurt, das mit 2078 Plätzen größte Kino Kärntens, baut mittlerweile fleißig um. Die Corona-Pause wird für einen Umbau genutzt und es werde vieles neu gemacht, meint Elisabeth Lass.

Für die Kino-Fans sind die Open-Air-Anlagen wie der Burghof Klagenfurt und die Musikschule in Villach ein Sommer Highlight. Wenn das Wetter, wie in den letzten Tagen, mitspielt kommen die BesucherInnen zu besonderen Genusserlebnissen.
Volkskino, Wulfenia-Kino in Klagenfurt, das Stadtkino Villach sowie Millstatt haben ihren Betrieb ebenso die Cinecity aufgenommen. Aber überall werden im Corona-Sommer weniger Tickets verkauft.