KÄRNTEN ECHO

Auch in Covid-19 Zeiten kommen Babys auf die Welt

Bild: pixabay
Durch die verstärkten Corona-Sicherheitsmassnahmen, die für Übungsgruppen gelten, werden immer mehr Angebote für Schwangere abgesagt.

Auf der Webseite des Klinikums kann man lesen, dass Info-Abende und Geburtsvorbereitungskurse für Schwangere bis auf weiteres abgesagt sind. Obwohl dezidiert die Unsicherheiten und Ängste von schwangeren Frauen als Grund für die Info-Abende und Kurse angeführt werden, sieht sich das Klinikum, aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen, nicht in der Lage das monatliche Angebot anzubieten.

Die Frauen werden also allein gelassen. Und das macht extremen Stress. In der Schwangerschaft ist Stress kontraproduktiv. Den die vermehrte Ausschüttung von Kortisol erhöht den eigenen Herzschlag, regt den Körpertonus an und hat dadurch auch gesundheitliche Folgen für das Ungeborene.

Im Verein Superactive bieten ab November die Physiotherapeutin Bettina Kriegl (Schwerpunkt Gynäkologie) und die Hebamme Melanie Kau (TCM-Ernährung) jeweils an einem Dienstag Vormittag unterstützende Übungen zur Geburtsvorbereitung an.

Verbindliche Anmeldungen sind bis heute unter office@superactive.at möglich.