KÄRNTEN ECHO

11.717 Kärnten*innen haben Seenvolksbegehren unterzeichnet

Bild: pixabay
Heutige Sitzung im Landtagsausschuss für Bürger*innenbeteiligung, direkte Demokratie und Petitionen im Landtagssaal ist öffentlich

Bei der heutigen 17. Sitzung des Landtagsausschusses um 10:00 zum Seenvolksbegehren sind, neben den beiden Initiatoren Walter Polesnik und Gerhard Godescha, Gäste aus Salzburg und Oberösterreich geladen. Der Salz­bur­ger Lan­des­haupt­mann Wil­fried Has­lau­er (ÖVP) und der ober­ös­ter­rei­chi­sche Tou­ris­mus-Lan­des­rat Mar­kus Ach­leit­ner (ÖVP) berichten über ihre Er­fah­run­gen mit dem Se­en­schutz im je­wei­li­gen Bun­des­land.

Mehr als 11.000 Kärnten*innen haben sich für den Erhalt bisher unverbauter Seegrundstücke ausgesprochen. Das Volksbegehren reklamierte auch die elektronische Erfassung der im Besitz des Landes und der Gemeinden befindlichen Seegrundstücke.

Ein Ver­zeich­nis die­ser Area­le wird heute dem Aus­schuss vor­ge­legt.