KÄRNTEN ECHO

Stadt Völkermarkt will weiteren Schwerpunkt aufs Einkaufen setzen

Bild: google maps
Land Kärnten hat Umwidmung nicht genehmigt. Alter Schotterparkplatz in der Nähe des Erlebnischwimmbads bleibt Parkplatz.

Die Stadt Völkermarkt ist eine Stadt mit 10.899 Einwohnern. Die Bevölkerungszahl sinkt seit 20o6 kontinuierlich. Fährt man in den Ort, dann gibt es an der Packer Bundesstraße, die durch die Stadt führt, ein Einkaufszentrum nach dem anderen. Vor mehreren Jahren wurde der Sumsi Park mit dem City Center Völkerkmarkt überbaut. Nichts desto trotz versuchte die Stadt einem weiteren Konzern den Bau des nächsten Lebensmittelmarktes zu ermöglichen.

Jetzt hat das Land Kärnten die Ortskernerweiterung abgelehnt. Natürlich sind die Gemeindepolitiker*innen enttäuscht und überlegen sich, wie sie mit dem wertvollen Grundstück umgehen sollen, denn die Umwidmung als Bauland und Geschäftsgebiet wäre ja vorhanden. Angedacht ist zum Beispiel ein Hotel, aber da die Stadtgemeinde kein Geld dafür hat, müsste ein Investor her und Studien, die die Notwendigkeit des Betriebes belegen.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung