KÄRNTEN ECHO

St. Veit: Gutscheine für Katzenkastrationsaktion

Die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan beteiligt sich auch heuer  wieder mit Gutscheinen an der Katzenkastrationsaktion des Landes Kärnten, um die Vermehrung von tierhalterlosen und verwilderten Katzen einzudämmen. Bei Interesse werden St. Veiter Bürger gebeten, sich bei Frau Kazianka Karoline unter Tel. 04212/5555-99 zu melden.    

EU-Parlament: Abstimmung zu Tiertransporten

Mehrere österreichische NGO´s und Initiativen zum Tierwohl haben mit Spannung das Abstimmungsverhalten der österreichischen Abgeordneten im EU-Parlament erwartet. Denn ein Jahr lang hat der Untersuchungsausschuss zu Tiertransporten des Eu-Parlaments getagt und eine Reihe von Missständen dokumentiert. Im nun vorliegenden Bericht wurden die Fehler im Transportsystem ..

Aktuelle Umfrage zu AMA Gütesiegel: Realität hält nicht, was Werbung verspricht

"Ich schau auf die Haltung, ganz genau. Wenn ich aufs AMA-Gütesiegel schau." – Mit diesem Slogan vermarktet die AMA Marketing seit Jahren äußerst erfolgreich ihre tierischen Produkte. In einer aktuellen Online-Umfrage von VIER PFOTEN und dem Konsumentenschutz der AK OÖ wird nun der Widerspruch zwischen ..

Villach: Vogelgrippe droht

Bestände mit mehr als 350 Tieren haben ab sofort die Stallpflicht einzuhalten. Für kleinere Bestände gilt wie bisher, dass Enten und Gänse von anderem Nutzgeflügel getrennt werden müssen. „Auch der Kontakt der Wildvögel mit Hausgeflügel ist durch Netze, Dächer, horizontal angebrachte Gewebe oder andere geeignete ..

Jahrtausende alter Fernhandel formte sibirische Hunde

Archäologische Funde deuten darauf hin, dass die Menschen Nordwestsibiriens bereits vor 2.000 Jahren weitreichende Handelsbeziehungen unterhielten. Das Aufkommen des Handels war Teil einer Reihe prägender gesellschaftlicher Veränderungen, die zu dieser Zeit einsetzten - und hinterließ im Lauf der Zeit auch im Genom der sibirischen Hunde ..

Hundeschulen sollen wieder geöffnet werden

SPÖ-Tierschutzsprecher Dietmar Keck zeigt sich erfreut über den SPÖ-Erfolg zur Öffnung der Hundeschulen, den sein Antrag wurde im heutigen Tierschutzausschuss von allen Parteien angenommen. Viele Menschen haben sich im Lockdown Tiere zugelegt, diese können eine wichtige emotionale Stütze sein. Junge Hunde müssen aber trainiert werden, zum eigenen ..

VfGH gibt VGT recht: Tiermasken auf Tierschutzaktionen trotz Verhüllungsverbots erlaubt

Der VGT benützt seit Jahrzehnten Tiermasken für seine Aktionen. Ob Kückenmaske gegen die Vergasung der männlichen Legehühner an ihrem ersten Lebenstag, ob Schweinemaske gegen den Vollspaltenboden oder auch Rindermaske gegen den Missbrauch von Kühen in der Milchproduktion. eine solche Rindermaske trug der stv. VGT-Obmann David ..

Geflügelpest: weitere positive Fälle bei Wildvögeln bestätigt

Seit Ende Oktober 2020 treten in zahlreichen Ländern Europas bei Wildvögeln, aber auch im Hausgeflügelbestand Fälle von Geflügelpest auf. Diese stehen in Zusammenhang mit dem herbstlichen Vogelzug. Nach dem ersten bestätigten Fall von Geflügelpest (Vogelgrippe) bei einem am 4. Februar verendet aufgefundenen Schwan in Niederösterreich gab ..

Tierschutzvolksbegehren verkündet überwältigenden Erfolg

Die Initiative für das Tierschutzvolksbegehren verkündet bereits zwei Tage vor Ende des Eintragungszeitraums ein hohes Zwischenergebnis. Über 300.000 Unterschriften wurden trotz Lockdown bereits erreicht. Bis inklusive 25. Januar 2021 kann noch in 2.136 Eintragungslokalen bundesweit unterschrieben werden. Am Montag bieten viele Gemeinden noch verlängerte Öffnungszeiten ..

Geflügelpest, auch als Vogelgrippe bekannt, nähert sich Österreich

Die Vogelgrippe grassiert in vielen Teilen Europas. Träger des Virus sind Wildvögel. Nachgewiesen wird das Virus im Labor, wenn Wildvögel entweder erlegt oder tot aufgefunden werden. Das deutsche Landwirtschaftsministerium vermeldete bereits im November einen bundesweiten Anstieg des Geflügelpestnachweises bei Wildvögel. Im Süden Deutschlands, Landkreis Passau, ..
© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung