KÄRNTEN ECHO

Nextbike-Anbebot in Klagenfurt weiter ausgebaut

nextbike - Markus Geiger, Maria-Luise Mathiaschitz, Frank Frey, Foto StadtKommunikation Rosenzopf.JPG | Bild: Foto StadtKommunikation Rosenzopf
50 neue Fahrräder wurden an den Stationen aufgestellt. Die Fahrräder könne über eine App ausgeliehen werden.

Die neuen Leihräder sollen das Radangebot in der Landeshauptstadt erweitern. Entlehnung und Rückgabe gehen einfach und rasch. Jetzt können die Fahrräder entweder über die App, telefonisch oder mit Kundenkarte ausliehen werden. Sofort öffnet sich das Schloß und es kann losgefahren werden. Es muss kein Code mehr eingetippt werden. Auch das Zurückgeben ist einfach. Das Rad wird an einer Station eingeparkt und das Rahmenschloss geschlossen. Das Ausleihen wird dann automatisch beendet.

Am 17. Oktober steht also der zweiten Ring-frei-Aktion nichts mehr im Wege. Diese Veranstaltung, vom Land Kärnten und der Stadt Klagenfurt initiiert, ist eine Aktion im Rahmen der Umsetzung des Masterplans Radfahren. Sie findet von 14:30 bis 17:30 statt. Zuschaueransammlungen an der Strecke sind allerdings entlang der Strecke verboten.