KÄRNTEN ECHO

Initiative City Imker Klagenfurt: Start Imker-Coaching

Die Initiative City Imker Klagenfurt bietet bei acht Terminen zu je drei Stunden, mithilfe von Profis, alles an, was man für den Umgang mit einem Bienenvolk wissen muss. Schutzausrüstungen werden für die interessierten Teilnehmer und Teilnehmerinnen zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, da jeder ..

Die Asiatische Hornisse, eine neue Belastung für die Bienenvölker

In Österreich wurde sie bisher noch nicht gesichtet, aber in den Nachbarländern Deutschland und Italien kommt sie schon vor. Die Hornisse stammt aus Zentral- und Ostasien. In Europa kommt ausschließlich eine einzige Unterart der Asiatischen Hornisse (Vespa velutina nigrithorax) vor. Auch die Asiatische Hornisse zählt, wie unsere ..

Die Biene soll gentechnisch optimiert werden

Gentechnikfirmen arbeiten bereits daran, die Honigbiene gentechnisch so zu verändern, dass die Bienenvölker immun gegen Pestizide werden. Damit wollen die Biotechnologen die Biene "optimieren". Eine Richtung beschäftigt sich mit genveränderten Darmbakterien der Honigbiene, eine andere will mit der "Gen-Schere" Bereiche im Erbgut der Biene verändern. Als ..

Gemeinde Feistritz ob Bleiburg fördert Imker*innen weiter

Die Liste REgi der Gemeinde Feistritz ob Bleiburg hat im jüngsten Gemeinderat einige Forderungen eingebracht. Unter anderem auch eine weitere Förderung für Imker*innen. Die schon bestehende Bestäubungsprämie, zehn Euro pro Bienenvolk, wird jetzt um fünf Euro erhöht, wenn die Imker*innen bis Ende Juni eine Futterkranzprobe vorlegen ..

Biotechnologen greifen ins Erbgut der Honigbiene ein

Die Aurelia Stiftung, eine operativ tätige Umweltstiftung mit Sitz in Berlin, die sich für Bienen, bestäubende Insekten und den Erhalt der Artenvielfalt einsetzt, weist in ihrer Internetpetition http://www.biene-gentechnik.de auf die mittlerweile zum Patent angemeldete gentechnische Manipulation des drittwichtigsten Nutztieres der Menschen hin. Forscher der Universität Austin haben ..

Bienengeschichten

Klagenfurt ist ein grüner Ort. Ich erinnere mich, als ich das erste Mal nach einem langem Aufenthalt in einer Millionenstadt mit Häuserschluchten und öffentlichen Plätzen, mit alten Kirchen und Ausgrabungen aus der vorchristlichen Zeit mit dem Zug am Wörthersee entlang fuhr, entwich mit ein Seufzer ..
© 2020 - 2022 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung