KÄRNTEN ECHO

Klagenfurt: Neuer Leiter in der Abteilung Soziales

Bild: StadtKommunikation
Mit Joachim Katzenberger B.A. MA erhält die Abteilung Soziales des Klagenfurter Magistrates einen neuen Leiter. Katzenberger ist bereits seit 2008 in der Abteilung Soziales tätig und folgt Mag. Stefan Mauthner nach.

Nachdem der bisherige Leiter krankheitsbedingt nicht mehr in das Magistrat zurückkehrt, übernimmt Joachim Katzenberger B.A. MA, die Leitung der Abteilung Soziales. „Mit meinem Fachwissen möchte ich den sozialen Lebensraum stärken und weiterentwickeln sowie die sozialen Aspekte mit den wirtschaftlichen verknüpfen. Dabei muss immer der Mensch und ein niederschwelliger Zugang für die Bürgerinnen und Bürger zur Sozialabteilung sichergestellt werden. Ressourcen sparen und dennoch besser werden, lautet mein Ziel“, so der neue Leiter. Katzenberger ist seit 2008 in der Abteilung als Sozialarbeiter tätig und seit 2010 stellvertretender Abteilungsleiter. Er hat Sozial- und Integrationspädagogik sowie Bildungs- und Erziehungswissenschaften studiert und durch seine Publikation „Die Soziale Mindestsicherung. Ein Grundriss – unter besonderer Betrachtung des Kärntner Mindestsicherungsgesetzes“ ein umfassendes Expertenwissen für seinen Aufgabenbereich.

„Für jene Menschen, die in Klagenfurt auf Hilfe angewiesen sind, muss in unserer Stadt stets mit Feingefühl und ohne Hürden ein Zugang zum sozialen Netz auf Augenhöhe sichergestellt werden“, so Sozialreferent Bürgermeister Christian Scheider, für den Katzenberger die optimale Besetzung für diese Funktion ist.

Die Abteilung Soziales unterstützt Menschen, die sich in Lebenssituationen befinden, in der sie professionelle Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags benötigen. Speziell für die Klagenfurter Bürgerinnen und Bürger ist die Abteilung Anlaufstelle in den Bereichen Gesundheit, Pflege, sozialen Notlagen, hilft Menschen mit Beeinträchtigungen sowie psychischen und physischen Erkrankungen. Begleitung, Krisenintervention, Probleme in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Finanzen, Recht oder Gesundheit zählen ebenso zu den Aufgabengebieten der Abteilung.

© 2020 - 2021 KÄRNTEN ECHO - Ein Projekt vom Verein zur Förderung freier Berichterstattung