KÄRNTEN ECHO

After Work Markt geht in die zweite Runde

Marktreferent Christian Scheider mit Alexander Adamitsch (Marktverwaltung), Stadtrat Max Habenicht, Marina Virgolini (Organisation Musikprogramm) und Mag. Inga Horny vom Klagenfurter Stadtmarketing. (v.l.) | Bild: StadtKommunikation / Glinik
Alpen-Adria Kulinarik gepaart mit Musik aus Kärnten: After Work Markt geht heuer in die zweite Runde, vom 27. August bis 24. September direkt auf dem Benediktinermarkt. 

Im letzten Sommer konnte zum ersten Mal zum After-Work Musikprogramm auf den Benediktinermarkt eingeladen werden.
Heuer geht die Veranstaltungsreihe in die zweite Runde. Vom 27. August bis 24. September gastieren fünf Kärntner Künstler auf der Bühne, neben dem musikalischen Genuss können sich die Besucher kulinarisch von den umliegenden Standlern verwöhnen lassen.

„Die After Work Markt-Reihe ist eine weitere Hilfe und Unterstützung nach Corona für die Innenstadt, in diesem Fall für unseren beliebten Markt. Der Platz eignet sich hervorragend dafür“, freut sich Marktreferent Bürgermeister Christian Scheider über die bevorstehenden Musikabende. Er hebt außerdem die tolle Möglichkeit für die jungen Künstler hervor, die die Chance haben, sich einem Publikum zu präsentieren. „Die Veranstaltungen waren im letzten Jahr schon gut besucht, heuer ist es noch bekannter, es wird ein sicherlich ein voller Erfolg“, ergänzt Wirtschaftsreferent Stadtrat Max Habenicht. Für die künstlerische Organisation zeigt sich wieder Marina Virgolini verantwortlich: „Wir haben einen guten Querschnitt aus fünf Kärntner Bands und Musikern ausgewählt. Gute Stimmung, gute Essen und eine gute Atmosphäre sind garantiert“, so Virgolini. Unterstützung gibt es auch vom Klagenfurter Stadtmarketing: „Nach den Donnerszenen folgt die After Work-Reihe am Markt und das Klagenfurt Festival, eine tolle Ergänzung zum Klagenfurter Kulturprogramm und eine tolle Möglichkeit, die Stadt weiter als Kulturstadt zu positionieren“, sagt Mag. Inga Horny, Leiterin des Stadtmarketings.

Programm After Work Markt 2.0:

Mit dabei sind heuer:

  • Verena Wagner (27. August)
  • Taftfunk (3. September)
  • Acoustica (10. September)
  • Sinn (17. September)
  • Stephanie Madrian (bekannt aus „Starmania“, 24. September)
  • DJ Steve Hook, der alle Live-Acts mit einem Intro und Warm-Up ankündigt.

Die Veranstaltungsreihe findet immer freitags von 16 bis 22 Uhr auf dem Benediktinermarkt statt.